16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Fahne hissen vor der Bezirkshauptmannschaft VöcklabruckFahne hissen am Stadtplatz VöcklabruckAnlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen haben Herr Bürgermeister Peter Schobesberger, DI am Stadtplatz Vöcklabruck und Herr Bezirkshauptmann Dr. Johannes Beer vor der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck und Kooperationspartner*innen die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ gehisst. Die beiden Fahnen werden 16 Tage lang bis zum 10. Dezember 2021 auf dieses Thema aufmerksam machen.

Zeitungsartikel Tips Vöcklabruck „Frauenhaus durch Corona ausgelastet“

Die Tips Vöcklabruck veröffentlichte am 29. September 2021 einen Bericht über die Angebote des Frauenhauses Vöcklabruck auch während der Pandemiezeit.

(Zum Vergrößern des Artikels klicken Sie bitte auf die Vorschaugrafik)

Besuch der Landesrätin Gertstorfer

Die Landesrätin für Soziales und Gemeinden Frau Birgit Gerstorfer besuchte das Frauenhaus Vöcklabruck am 19. Mai 2021 und interessierte sich für die Arbeit und die Anliegen der Klientinnen und Mitarbeiterinnen im Frauenhaus. Im Bild zu sehen, Frau Gerstorfer (links) mit der Leiterin des Frauenhauses Frau Hirsch (rechts).

(Zum Vergrößern des Fotos klicken Sie bitte auf die Vorschaugrafik)

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen wurde am 24. November 2020 vor der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ gehisst. Das Fahne hissen wurde von den Opferschutzeinrichtungen des Bezirkes Vöcklabruck (Kinderschutzzentrum Impuls, Opferschutzgruppe des Salzkammergutklinikums Vöcklabruck und Frauenhaus Vöcklabruck) organisiert und der Bezirkshauptmann Herr Dr. Beer (Mitte) steht voll und ganz hinter dieser Aktion.

(Zum Vergrößern des Fotos klicken Sie bitte auf die Vorschaugrafik)

Einladung „Orange the world“